Impressum   |   Datenschutz
Datenschutz:

1.) Datenschutzerklärung für „SFP-Online-Anmeldung“

zwischen der

Software & Design Loos
Heimerdinger Weg 5
70499 Stuttgart - nachfolgend Auftragnehmer genannt -

und der

Stadt Balingen (Kinder- & Jugendbüro)
Friedrichstr. 67
72336 Balingen - nachfolgend Auftraggeber genannt -

Ablauf einer Online-Anmeldung
1. Erhebung personenbezogener Daten mittels http/s-Formulars:
a. Unverschlüsselte Übertragung zwischen dem Webbrowser des Benutzers und dem Server.
b. (optional) TLS-Verschlüsselte Übertragung zwischen dem Webbrowser des Benutzers und dem Server.

2. Sicherung der Daten auf einem Server in einer passwortgeschützten Datenbank, zum Zweck einer Fehlernachverfolgung und Fehlerkorrekturen:
a. Daten werden durch ein Rijndael-Algorithmus verschlüsselt in einer passwortgeschützten Datenbank gesichert.

3. Die auf dem Server des Auftragnehmers zum Zwecke der Rettungskopie gesicherten Daten können und müssen von Auftraggeber nach dem Abschluss der
    Betreuungswochen gelöscht werden.

4. Übertragung der Daten an Auftraggeber zur Weiterverarbeitung im SFP:
a. Unverschlüsselte Mail mit SFP-Online-Datei (XML) im Anhang.
b. (optional) Verschlüsselte Mail (X.509) mit SFP-Online-Datei (XML) im Anhang.
c. (optional) Herunterladen der Anmeldedaten aus dem Admin-Bereich der Online-Anmeldung.

Anmeldung
i. Unverschlüsselte Übertragung zwischen dem Webbrowser des Benutzers und dem SFP-Programm.
ii. (optional) TLS-Verschlüsselte Übertragung zwischen dem Webbrowser des Benutzers und dem SFP-Programm.

Weitergabe an Dritte
Daten werden nicht an Dritte weitergegeben oder in jeglicher Art und Weise von Auftragnehmer ausgewertet.

Verarbeitung der Daten
1. Daten werden ausschließlich in Deutschland verarbeitet.
2. Daten befinden sich nur auf den Servern renommierter und geprüfter IT/Hostig/Server-Anbieter. Es werden ausschließlich professionell administrierte Server (Managed 
    Server)eingesetzt, im Moment von der Firma Strato AG. Dieses Unternehmen trägt die Sorge für das technische Aufrechterhalten der Datensicherheit (Wartung der
    Hardware, Updates der Betriebs- und Hardwaresystems), jedoch nicht für das Produkt „SFP-Online-Anmeldung“ selbst. Im Produkt „SFP-Online-Anmeldung“ werden die im
    Kapitel „Ablauf einer Online-Anmeldung“ benannten Techniken zum Datenschutz eingesetzt.

Sensible Daten
Bei sensiblen Daten wird es empfohlen den persönlichen Kontakt zum Bearbeiter im SFP (siehe Kontakt bei der Online-Anmeldung) aufzunehmen oder einen Postversand zu
benutzen, da eine 100% Sicherheit bei dem Übertragungsmedium „Internet“ nicht garantiert werden kann. Alle Angaben werden auf eigene Gefahr gemacht.


2.) Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten
(Art. 4 Nr. 11, Art. 6 Abs. 1a, Art. 7 DSGVO):

 
Mit der Online-Anmeldung willigen Sie der Erhebung und Verarbeitung der von Ihnen abgegebenen personenbezogenen Daten zum Zweck der Durchführung des Sommerferienprogramms ein. Gleichzeitig bestätigen Sie, dass Sie die nachfolgenden Informationen zur Datenerhebung zur Kenntnis genommen haben.
 
Information zur Datenerhebung
 
Gemeinde-/Stadtverwaltung Stadt Balingen
Verantwortlicher nach Art. 4 Nr. 7 DSGVO Oberbürgermeister Helmut Reitemann (Stellvertreter: Bürgermeister Reinhold Schäfer)
behördlicher Datenschutzbeauftragter Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@balingen.de oder unter Tel.: 0711/810811472
Zweck(e) der Datenverarbeitung, Rechtsgrundlage Die personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Durchführung des Sommerferienprogramms erhoben und verarbeitet.
geplante Speicherungsdauer Die Daten werden ab sofort gespeichert und nach Ablauf von einem Jahr nach der letzten Veranstaltung im Sommerferienprogramm gelöscht.
Empfänger oder Kategorie von Empfängern der Daten
(Stellen, denen die Daten offengelegt werden)
Ihre personenbezogenen Daten werden in Form von Teilnehmerlisten an die jeweiligen Veranstalter der Ihnen zugesagten Programmpunkte weitergegeben.
Betroffenenrechte Sie haben als betroffene Person das Recht von der Stadtverwaltung Auskunft über die Verarbeitung personenbezogener Daten (Art. 15 DSGVO), die Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO), die Löschung der Daten (Art. 17 DSGVO) und die Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) zu verlangen, sofern die rechtlichen Voraussetzungen dafür vorliegen. Sie können verlangen, die bereitgestellten personenbezogenen Daten gemäß Art. 20 DSGVO zu erhalten oder zu übermitteln. Sie können nach Art. 21 DSGVO Widerspruch einlegen. Die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit widerrufen. Unbeschadet anderer Rechtsbehelfe können Sie sich beim Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart, poststelle@lfdi.bwl.de beschweren.
Verpflichtung, Daten bereitzustellen; Folgen der Verweigerung Sie sind nicht verpflichtet, die zum oben genannten Zweck erforderlichen personenbezogenen Daten bereitzustellen. Sind Sie damit nicht einverstanden, kann eine Anmeldung nicht entgegengenommen werden und das Kind nicht am Sommerferienprogramm teilnehmen.